Berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung

Grundbildung EBA
Zweijährige Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA).

Dabei handelt es sich um eine duale bzw. triale Ausbildung mit den drei Lehrorten Lehrbetrieb (LB), Berufsfachschule (BFS) und überbetrieblichen Kursen (ÜK).

  • Zweijährige Grundbildung für Jugendliche mit schulischen und/oder sozialen Defiziten.
  • Im Gegensatz zur früheren Anlehre werden EBA Grundbildung nach eigenen Bildungsverordnungen und -plänen ausgebildet.
  • Für Lernende mit guten Abschlussnoten besteht die Möglichkeit ins 2. Lehrjahr des entsprechenden EFZ Berufes einzusteigen.
  • EBA Lernende haben den gesetzlichen Anspruch auf individuelle Begleitung (Case Management)

 

Grundbildung EFZ
3 oder 4 jährige Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Dabei handelt es sich um eine duale bzw. triale Ausbildung mit den drei Lehrorten Lehrbetrieb (LB), Berufsfachschule (BFS) und überbetrieblichen Kursen (ÜK).

  • Für Lernende mit guten schulischen Leistungen besteht nach einer Aufnahmeprüfung die Möglichkeit zum gleichzeitigen Besuch der Berufsmatura.

Kommentare sind geschlossen