FiB – Fachkundige individuelle Begleitung für Attestlernende

Lernende in einer 2-jährigen Attestlehre haben bei Bedarf Anspruch auf fachkundige individuelle Begleitung (FiB). Wenn die Schule, der Lehrbetrieb oder evtl. auch die/der Lernende selber den Eindruck hat, dass der Erfolg beim Lehrabschluss ausbleiben wird, kann ein Antrag auf FiB gestellt werden.

Die Stellungnahme der Lehrperson über die schulischen Leistungen ist dabei sehr wichtig. Diese und auch die Informationen des Lehrbetriebs erleichtern uns den Entscheid, ob die Unterstützung durch die Lernbegleitung „Zündschnur“ oder die Lerntherapie erfolgen soll.

Die Anmeldung erfolgt mit dem entsprechenden Formular an die Dienststelle Mittelschul- und Berufsbildung.

 

Kommentare sind geschlossen